Mittwoch, 27. Juni 2012

Nervennahrung

Ich denke, nach diesem Erlebnis haben die beiden Lehrerinnen meines Sohnes eine kleine Nervennahrung mehr als notwendig...
Ich bin allen Schutzengeln da oben jedenfalls unglaublich dankbar, dass den Kindern und Lehrern so gut wie nichts passiert ist!!!

Die Anleitung habe ich aus dem Scrapbooktreff, sie ist aber auch hier zu finden. Leider gibt es derzeit keine Ferrero Rocher, aber die Lindt Kugeln passen super in eine 1 1/8" Ausstanzung.

von hinten




Kommentare:

Therese hat gesagt…

Deine netten Schoki-Verpackungen sind immer wieder schön zu sehen. Wir haben hier von dem Unglück gehört - aber wer denkt schon in der Ferne daran jemand zu kennen, der persönlich betroffen ist! Alles Gute

Queen of Bristol hat gesagt…

Du meine Güte, das ist ja eine schlimme Geschichte. Ich hoffe deinem Sohn gehts gut und die anderen Kinder sind auch alle schnell wieder gesund. Da glaub ich gern dass die Lehrerin in bissl Nervennahrung braucht. Ist ein lieber Gedanke von dir und schön gemacht!
LG Sandy

Tina b. hat gesagt…

Ach Du meine Güte! Man darf sich gar nicht ausmalen was alles hätte passieren können. Ich kann mir gut vorstellen wie froh Du bist, dass es noch glimpflich ausgegangen ist. Liebe Grüsse Tina

froebelsternchen Susi hat gesagt…

tolle Idee!