Mittwoch, 28. April 2010

Ostergeschenke

Für die Familie gibt es jedes Jahr irgendwas kleines Gebasteltes zu Ostern. Heuer bin ich bei Anusch auf diese entzückenden Gießkannen gestoßen. Da einige Familienmitglieder aber keine Schoko essen dürfen/wollen, war ich total ideenlos, mit was ich sie füllen könnte. Also habe ich die Vorlage kurzerhand kleiner kopiert (50%???) und so kann man die Gießkannen jetzt an den Osterstrauch hängen :-)

Damit man einen Größenvergleich hat, hier neben einer Flasche Kleber...

Kommentare:

anusch hat gesagt…

Och wie putzig, hattest du da keinen Knoten in den Fingern beim Basteln ;) Schöne Idee.

Yvonne hat gesagt…

Die sind so süß geworden!

LG Yvonne

Diamantin hat gesagt…

So klein sind die ja auch voll niedlich.

Lg Anett

Anke hat gesagt…

Liebe Karin,

Deine Mini-Gießkannen sind zauberhaft.

Begeisterte Grüße
von Anke

Sindra hat gesagt…

Entzückend, ich wünschte, ich wäre so geschickt wie Du :)
Liebe Grüße
Sindra